Trainingsplatz/-halle

Hundeplatz

Anschrift für Navigationssystem:
Am Main-Donau-Kanal
92339 Beilngries

 

Anfahrtsbeschreibung

Sie fahren in Beilngries der Beschilderung „Hafen“ nach.
Direkt am Hafen parken Sie ihr Fahrzeug und gehen unter der Brücke durch.
Schon stehen sie vor dem Eingang zum Hundeplatz.

 

 

Reithalle (Wintertraining)

Anschrift für Navigationssystem:
Vogelthal
92345 Dietfurt an der Altmühl

 

Im Winter findet das Training in der Reithalle (20 x 40m) in Vogelthal
(Ortsteil von Dietfurt) statt, ca. 10 Min. von Beilngries entfernt. Externe

Agilityaner sind beim Training herzlich Willkommen. Hierzu ist ein

Gastantrag notwendig!

Anfahrtsbeschreibung

Folgen Sie bei Paulushofen der B299 in Richtung Landshut.
Kurz vor dem nächsten Ort (Amtmannsdorf) biegen Sie links und
gleich wieder rechts in Richung Vogelthal ab. Kurz bevor Sie den
Ort erreichen, biegen Sie links vor der Koppel in einen Feldweg
ein und gleich die nächste rechts. Die Reithalle kommt dann gleich rechts.

 



Platzordnung

Regeln im täglichen Leben sollen den Umgang miteinander leichter machen. Sie werden sicher verstehen, dass gerade im Hundesport bestimmte Regeln unerlässlich sind. Aus diesem Grunde nehmen Sie bitte auch hier unsere Platzordnung  zur Kenntnis. Diese hängt selbstverständlich auch auf dem Platz aus.

  1. Disziplin, Rücksichtnahme, Mitarbeit und gegenseitige Unterstützung sind oberster Grundsatz im Hundesport.
  2. Die Aufsicht auf dem Hundplatz obliegt dem Vorstand, den Ausbildern und dem Platzwart. Ihren Anweisungen ist unbedingt Folge zu leisten.
  3. Für alle Nutzer des Hundeplatzes gelten die Satzung, die Preislisten und andere Vereinsdokumente des HSV.
  4. Alle Hunde müssen gesund und entwurmt sein. Eine gültige Hundehaftpflichtversicherung muss bestehen. Im Impfpass muss eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein. Nachweise sind dem Vorstand bzw. den Ausbildern auf Verlangen vorzulegen.
  5. Kein Zutritt für kranke Hunde, Hunde mit Ungezieferbefall. Läufige Hündinnen ist der Zutritt nur mit Rücksprache der Vorstandsschaft oder des Ausbilders gestattet.
  6. Auf dem Hundeplatz gilt währed des Übungsbetriebes die allgemeine Leinenpflicht. Gemeinsames spielen der Hunde nur nach Absprache des Übungsleiters erlaubt und auf eigene Verantwortung.
  7. Eventuelle Meinungsverschiedenheiten sind nicht auf den Übungsplätzen zu klären.
  8. Die Benutzung des Hundeplatzes, der Aufenthaltsräume und der Sportgeräte ist nur zu den festgelegten Übungszeiten gestattet.
  9. Über die Teilnahme von Gästen entscheidet der Vorstand. Für die Teilnahme ist eine Gebühr zu entrichten. Spezielle Einrichtungen und Geräte des HSV können ebenfalls nur gegen Gebühr genutzt werden.
  10. Der Übungsbeginn erfolgt zu festgelegten Zeiten. Hundeführer, die nicht rechtzeitig zum Übungsbeginn erscheinen, haben keinen Anspruch auf Nachholung einer bereits abgeschlossenen Übung.
  11. Außerhalb der Übungszeiten darf der Hundeplatz nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Vorstandes genutzt werden.
  12. Platzanlage, Geräte und Aufenthaltsraum sind sorgsam zu behandeln. Jedes Mitglied hat die Pflicht, bei Erhaltung, Instandsetzung und Neubau von Geräten und Platzanlagen mitzuhelfen.
  13. Der Hundeplatz ist sauber zu halten. Das Lösen der Hunde auf dem Hundeplatz ist möglichst zu vermeiden. Verunreinigungen sind vom Hundeführer sofort zu beseitigen.
  14. Verstöße gegen die Platzordnung sowie gegen Anordnungen des Vorstandes, der Ausbilder und des Platzwartes können den Ausschluss vom Übungsbetrieb, einen Platzverweis bzw. den Ausschluss aus dem Verein zur Folge haben.

 

Regeln im täglichen Leben sollen den Umgang miteinander leichter machen. Sie werden sicher verstehen, dass gerade im Hundesport bestimmte Regeln unerlässlich sind. Aus diesem Grunde nehmen Sie bitte auch hier unsere Platzordnung  zur Kenntnis.
Diese hängt selbstverständlich auch auf dem Platz aus.

1. Disziplin, Rücksichtnahme, Mitarbeit und gegenseitige Unterstützung sind oberster Grundsatz im Hundesport.
2. Die Aufsicht auf dem Hundplatz obliegt dem Vorstand, den Ausbildern und dem Platzwart. Ihren Anweisungen ist unbedingt Folge zu leisten.
3. Für alle Nutzer des Hundeplatzes gelten die Satzung,, die Preislisten und andere Vereinsdokumente des HSV.
4. Hundehaftpflicht und Impfpass sind dem Vorstand bzw. den Ausbildern auf Verlangen vorzulegen.
5. Kein Zutritt für kranke Hunde, Hunde mit Ungezieferbefall. Läufige Hündinnen ist der Zutritt nur mit  Rücksprache der Vorstandsschaft gestattet.
6. Auf dem Hundeplatz gilt währed des Übungsbetriebes die allgemeine Leinenpflicht. Gemeinsames spielen der Hunde nur nach Absprache des Übungsleiters erlaubt und auf eigene Verantwortung.
7. Eventuelle Meinungsverschiedenheiten sind nicht auf den Übungsplätzen zu klären.
8. Die Benutzung des Hundeplatzes, der Aufenthaltsräume und der Sportgeräte ist nur zu den festgelegten Übungszeiten gestattet.
9. Über die Teilnahme von Gästen entscheidet der Vorstand. Für die Teilnahme ist eine Gebühr zu entrichten. Spezielle Einrichtungen und Geräte des HSV können ebenfalls nur gegen Gebühr genutzt werden.
10. Der Übungsbeginn erfolgt zu festgelegten Zeiten. Hundeführer, die nicht rechtzeitig zum Übungsbeginn erscheinen, haben keinen Anspruch auf Nachholung einer bereits abgeschlossenen Übung.
11. Außerhalb der Übungszeiten darf der Hundeplatz nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Vorstandes genutzt werden. .
12. Platzanlage, Geräte und Aufenthaltsraum sind sorgsam zu behandeln. Jedes Mitglied hat die Pflicht, bei Erhaltung, Instandsetzung und Neubau von Geräten und Platzanlagen mitzuhelfen.
13. Der Hundeplatz ist sauber zu halten. Das Lösen der Hunde auf dem Hundeplatz ist möglichst zu vermeiden. Verunreinigungen sind vom Hundeführer sofort zu beseitigen. Das Säubern der Hunde hat außerhalb des Übungsgeländes zu erfolgen.
14. Verstöße gegen die Platzordnung sowie gegen Anordnungen des Vorstandes, der Ausbilder und des Platzwartes können den Ausschluss vom Übungsbetrieb, einen Platzverweis bzw. den Ausschluss aus dem Verein zur Folge haben.